Serien

Es gibt zwei Arten von Serien:

  1. Jede Folge ist eine in sich abgeschlossene Geschichte. Bei vielen dieser Serien wird im Grunde die gleiche Geschichte auf immer neue Weise erzählt. Beispiele für eine solche Serien wären "knight rider" und "Pfarrer Braun" (zwei meiner persönlichen Lieblingsserien). Aber jede einzelne Folge (Geschichte) hat für sich einen zufriedenstellenden Abschluss.
  2. Jede Folge ist eine Episode mit offenem Ende. Das Ende wird ganz bewusst offen gehalten, damit die Zuschauer immer weiter schauen. Einen zufriedenstellenden Abschluss gibt es bei vielen dieser Serien NIE.

Die erste Art ist im Grunde eine Folge in sich abgeschlossener Geschichten, mit den gleichen Schauspielern.

Ich möchte hier aber über die zweite Art sprechen:

Ich glaube: Jeder Mensch - und zwar wirklich JEDER - hat eine ganz tiefsitzende Sehnsucht nach Happy Ends, denn es gibt nichts Wichtigeres im Leben, als die ganz persönlichen Happy Ends zu erreichen. Und jedes "äußere" Happy End - sei es in einem Film oder bei Bekannten im echten Leben - sagt einem Menschen: "Es ist möglich - auch für dich!"

Ich weiß, dass viele Menschen etwas anderes von sich behaupten würden. Ich glaube das aber nicht. Ich glaube vielmehr dass ihnen einfach nur die Gefühle, welche durch Happy Ends ausgelöst werden, peinlich sind.

Weil nun "äußere Happy Ends" so wichtig für den Glauben an die eigenen Happy Ends sind, möchten die meisten Menschen immer wissen, wie es ausgeht.

Das ist ein sehr starker Drang: herauszufinden, wie es ausgeht

Und das nutzen diese Serien aus. Indem sie das Ende immer weiter offen halten, binden sie Menschen an den Bildschirm, die darauf hoffen, dass irgendwann der Ausgang kommt, den sie sich wünschen.

Das bringt gar nichts und ist meiner Einschätzung nach ein ziemlich mieser psychologischer Trick, um die Aufmerksamkeit von Menschen an sich zu binden.

Die Zuschauer werden in einem Zustand stets latenter Unerfülltheit gehalten, wobei stets die Hoffnung genährt wird, die ersehnte Erfüllung gleich zu liefern. Sie tritt aber niemals ein. Denn dann wäre die Serie zu Ende. Und das ist schlecht fürs Geschäft.

nächstes Kapitel: Herz und Verstand (Geschichten)
Stichworte:
Erfüllung